Sie möchten Energie sparen? Wir möchten Ihnen dabei helfen.

Checken Sie hier ihren Energieverbrauch und erhalten Sie wertvolle Energiespartipps von CO2online

online-checks

Zur Erstellung der jährlichen Betriebskostenspiegel ist ausreichendes Datenmaterial notwendig.

Bitte unterstützen Sie uns und stellen auch Sie uns Ihre Betriebskosten-Daten zur Verfügung.

Zur Dateneingabe

Kampagne Mietenstopp

Errechne Deine Mietenbilanz

Mach Deine Mietentwicklung sichtbar und schick sie direkt an Deinen Abgeordneten!

Bilanz errechnen

LEG und Deutsche Wohnen: Deutscher Mieterbund NRW sieht Zukäufe großer Wohnungsunternehmen kritisch

Immer mehr Immobilienriesen setzen derzeit auf Zukäufe. Nach Vonovia will sich jetzt auch die Deutsche Wohnen zusammen mit der LEG vergrößern. Dabei sind die Unternehmen selber der Meinung, dass eine Fusion viele Vorteile bringe.

Aus der Erfahrung der Vergangenheit ist der Deutsche Mieterbund NRW nicht davon überzeugt, dass dies auch für die eigenen Mieter gelte. Hierzu Silke Gottschalk, Geschäftsführerin des DMB NRW: „Beide Unternehmen versprechen angesichts dieses Deals weitere internationale Investoren anzulocken und langfristig in die Top-Liga der europäischen Immobiliengesellschaften vorzustoßen. Wir befürchten, dass angesichts des Strebens nach Rendite die Interessen der Mieterinnen und Mieter auf der Strecke bleiben.“ Auch wenn sich rein rechtlich durch eine Fusion, bezogen auf das einzelne Mietverhältnis nichts verändere, so bleibe zu befürchten, dass kommunale Besonderheiten, wie zum Beispiel Quartiersentwicklungskonzepte, die Bedürfnisse einzelner Mieter und die Nachhaltige Erhaltung von Wohnungsbeständen auf der Strecke bleiben.

Deshalb fordert der Mieterbund auch den Bundesgesetzgeber auf, vor dem Hintergrund immer neuer Fusionsankündigungen aktiv zu werden. So müssten die bundesgesetzlichen Regelungen entsprechend modifiziert werden, indem steuerliche Anreize zur Veräußerung von Vermögensanteilen endgültig gestrichen werden.

Haben Sie Fragen zu Ihrem Mietverhältnis oder Ärger mit Ihrem Vermieter?
Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Tel:  0201/ 7491920
E-Mail

Geschäftsstelle

Mietergemeinschaft Essen e.V.
Herwarthstr. 42
45138 Essen
Tel:  0201/ 7491920
Fax: 0201/ 6157925
Email

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
10.00 bis 13.00 Uhr
14.00 bis 17.00 Uhr

Freitag
10.00 bis 13.00 Uhr

Mietspiegel

Der Mietspiegel 2022 ist seit 01.08.2022 bis zum Erscheinen des Nachfolge-Mietspiegels - voraussichtlich 2 Jahre - gültig.
Anlage zum Mietspiegel: Straßenverzeichnis

Die Dokumente findet man auch über das Serviceportal der Stadt Essen.